Pferdeunterstütztes Wachstum und Lernen > Die Methode > Warum Pferde

 
 

Warum Pferde

 

Pferde sind uns Menschen gar nicht so unähnlich. Sie leben in einem sozialen System - Herde genannt. Sie suchen Anschluss und pflegen Beziehungen zu anderen.
Pferde kommunizieren über Körpersprache, wie wir Menschen auch.

Pferde geben uns ungeschminktes Feedback über unser Tun und Handeln. Sie ermöglichen uns Weiterentwicklung ohne jegliches Vorurteil, behandeln uns mit der Wertschätzung mit der wir ihnen entgegentreten.

Die Pferde sind für die Seminare nicht speziell trainiert sondern leben ihre natürlichen Fähigkeiten und Instinkte aus. Sie reagieren ehrlich und vorurteilsfrei auf uns Menschen. Sie handeln intuitiv und sind von Natur her hoch sensibel. Pferde sind ein lebendiger Spiegel und wenn wir es zulassen blicken sie uns manchmal direkt in unsere Seele.

Pferde reagieren nicht auf das WAS wir sagen, sonder WIE wir es sagen. Auf unsere nonverbale Kommunikation und unsere innere Einstellung. Dabei bleiben sie unbeeinflusst von Status, Titeln oder Äußerlichkeiten. Wir erhalten ehrliche, sofortige Rückmeldungen von den Pferden. Dabei sind sie jedoch nicht nachtragend und ermöglichen uns so uns weiter zu entwickeln und neues Auszuprobieren.

Mit den Pferden sind die Seminarübungen keine Rollenspiele, denn Pferde spielen keine Rolle, sie sind immer sehr präsent und authentisch. Entsprechend geht es auch für die TeilnehmerInnen um die Realität, um das aktive Umsetzen und Einsetzen der persönlichen Fähigkeiten.

Alle Übungen mit den Pferden sind vom Boden aus. Dies hat verschiedene Gründe: die Pferde können "sie selbst" sein und frei und natürlich reagieren wenn sie nicht geritten werden. Auch wir Menschen sind mehr wir selbst, wenn wir dem Pferd vom Boden aus begegnen. So können wir uns direkt und unmittelbar auf die Themen der Menschen konzentrieren, da es vom Boden aus kein Reitwissen braucht um die Sicherheit zu gewährleisten die beim Reiten erforderlich wäre.


Da ist etwas am äußeren eines Pferdes,
das gut ist für das innere eines Menschen.

(Winston Churchill)
 

 

Carina Prantl