Pferdeunterstütztes Wachstum und Lernen > Termine 2017 > Organisatorisches

 
 

Organisatorisches

Die Zusammensetzung des TrainerInnenteams garantiert Ihnen immer folgende Qualifikationen:

  • Fach- und Praxiswissen des Seminarthemas
  • Pferdefach- und Praxiswissen
  • EAGALA Ausbildung und Zertifikation


Seminardauer:

1 Tag:   zum Kennenlernden der Methode (bis max. 12 Personen)
             oder im Zuge von Lehrgängen (bis max. 16 Personen)

2 Tage: Idealer Weise als  Intensivseminar mit 4-8 Personen, 
             mit Einzel- und Gruppenarbeiten (bis max. 12 Personen)

3 Tage: Gruppenseminar (8-12 Personen)


Seminarsaison:

März bis Oktober


Eingesetzte Seminarmethodik:

Einzel- und Gruppenübungen, Feedbackrunden, Videofeedback, Theorieinputs, Lernen durch aktives Handeln, Umsetzen und auch Freude daran zu haben.


Arbeitsansätze:

Erfahrungsbasiertes Lernen (experiential learning), Open System Modell nach Kambiz Poostchi, arbeiten nach der EAGALA Methode des pferdeunterstützten Wachstum und Lernen.


Sie brauchen weder Pferdewissen, noch Interesse dies zu erlernen. In den Seminaren wird nicht auf den Pferden geritten. Sie sind Kommunikations und InteraktionspartnerInnen.

Die Teilnahme an den Übungen mit den Pferden ist freiwillig und erfolgt auf eigenes Risiko. Die Pferde werden sorgfältig ausgewählt uns sind an den Umgang mit Menschen gewöhnt.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

Carina Prantl